Schnupperflugtag update ..... Dienstag, 04.09.2018, 07:28 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
zur Info an alle unsere Gäste am Wochenende, auch unsere Segelflieger sind parat um Schnupperflüge durchzuführen.
Wir werden mit dem Motorsegler und dem Segelflugzeug für Eure Träume bereitstehen.

Solange die Reservierung über die aviation-events.eu noch nicht funktioniert, bitte einfach mail an trytofly@fsv2000.at ....

Schnupperflugtag, Rundfluege ..... Dienstag, 04.09.2018, 07:28 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen



am 9.9.2018 ist es wieder einmal soweit, ein Schnupperflugtag ist geplant.

Dabei wollen wir Flugsportinteressierte einladen und geleitet durch einen Fluglehrer, selbst an den Steuerknüppel lassen - links sitzen, das Pilotenfeeling probieren.

Klar, wir wollen Begeisterung wecken.
Gegen etwas zu sein, ist Zeitgeist, Begeisterung zu spüren muss geweckt werden und wie geht das besser durch selbst ausprobieren und einfach "machen".
Und wenn nicht jeder dann sofort Pilot wird, den meisten Besuchern werden wir ein unvergessliches Erlebnis bereitet haben, auch in der Hoffnung, dass sie uns und der Fliegerei verbunden bleiben.

Für diejenigen unter unseren Gästen, die einfach nur einmal unsere Gegend ansehen möchten, bieten wir gegen Selbstkosten Rundflüge an.
Die Burg, die Stadt Stockerau, den Rohrwald, einfach unsere wunderbare Umgebung aus der Vogelperspektive zu sehen, für uns nix besonderes, für unsere Gäste ein Garant für leuchtende Augen.

Also, wie Thomas schon geschrieben hat, "save the date", komm bitte am Flugplatz.
Wir brauchen Helfer für die Aktion, eh klar.
Helfer in welchen das Feuer für die Fliegerei brennt, denn ihr seid die Menschen von welchen Ansteckungsgefahr mit dem Fliegereibazillus ausgeht....


Wer am 9.9.2018 Zeit hat dabei zu sein, bitte kurzes Mail ans office(at)fsv2000.at


Berichte deine Freunden von der Aktion, alle Details und Anmeldungen für Rund- und Schnupperflüge sind jetzt schon jederzeit unter aviation-events.eu möglich




Do not baby your engine .... Dienstag, 04.09.2018, 07:28 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
es ist wieder Zeit, Zeit der beklebten Türen, Fenster, schwarzen Bretter und Bordbücher. Herbert sorgt sich um den neuen Motor in der OE-DTA.
Zurecht, denn die erste Phase im Leben eines neuen Motors ist eine wichtige, entscheidende Phase. Entscheidend dafür, was er uns dann in seinem weiteren Leben an Service und Reparatur kosten wird.

Es geht um das "Einlaufen" des Motors. Vergesst alle Vergleiche mit modernen Automobilmotoren, Flugmotore sind anders.
Lest bitte den Artikel aus "Tips on engine care" von Conti ...... dont baby your engine

Also, Shortform, ein hoher Zylinderinnendruck ist wichtig für die gute "Feinstbearbeitung" der Zylinderinnenwand/Kolbenring Paarung. Eine gute, saubere Paarung garantiert geringen Ölverbrauch und gute Triebwerksleistung.
Hohen Zylinderinnendruck erreichen wir durch ordentlich gasgeben ....

Also zusammengefasst, welche Maßnahmen wollen wir setzen, dass der neue Motor wieder so brav wie der Alte seinen Dienst tut:
  • keine Flüge unter 20 Minuten
  • zwischen einem Start und der darauffolgenden Landung müssen 15 Minuten liegen
  • keine Signallandungen
  • Reiseflüge mit 75% Powersetting (2550rpm unter 5000ft, darüber 2600rpm, keine Flüge über 8000ft)
  • kein Leanen unter 5000ft, wenn absolut nötig ab 5000ft Peak EGT und dann 3 Striche (75°F) wieder Richtung fett
  • ausschließlich AVGAS tanken
  • ausschließlich Einlauföl verwenden (Total AERO100) aus der speziellen DTA Schachtel im Ölkasten




Segelkunstflug unter miltaerischer Aufsicht Montag, 03.09.2018, 10:15 Uhr
Werner Casett » Druckversion zeigen
Günter Mayer hat mich gebeten folgenden Beitrag online zu stellen ...

Kunstflug 31.08.2018 im Militärischem Flugverbotsgebiet

Am 31.8.2018 hatten wir (Spinning Hawks) eine seit ca. einem Jahr festgelegte Reservierung für 5 Kunstflüge. Da ich erst am Wochenende mit diesem Termin konfrontiert wurde merkte ich dass dieser Termin genau auf den Tag fiel an dem aufgrund des österreichischen EU Vorsitz das Treffen der Außenminister stattfindet und daher der Luftraum im Großraum Wien für jeden zivilen Luftverkehr gesperrt ist. Also nahm ich Kontakt mit Airspace Management Cell AMC auf. Dort traf ich zum Glück auf Obstlt SYROWATKA. Nachdem ich ihm unsere Situation erläutert hatte setzte er alle Hebel in Bewegung um unser Vorhaben zu ermöglichen. Tatsächlich erhielt ich schon am Dienstag die Info, dass der Segelflugbetrieb für diese 5 Kunstflüge prinzipiell möglich sein wird.
Am Freitag in Stockerau angekommen traf ich auf
Olt Schnuderl und
Vzlt Holzbauer
Die beiden klärten noch die Situation mit Military Control Center, MCC ab und unterstützten mich bei der korrekten Abgabe des Flugplans. So war es dann auch möglich unseren Gästen einen Kunstflug in einem völlig freien Luftraum unter militärischer Kontrolle durchzuführen.
Mannschaft:
Schleppilot: Christoph Steinhauer
FOX MDM 1: Günter Mayer
Leiter Segelflugstart: Josef Reithofer



Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei den Österreichischen Luftstreitkräften und den handelnden Personen für ihre Kooperation bedanken.

Vorsicht ... Samstag, 01.09.2018, 09:20 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
heute (31.08.) von 07:00 bis 20:00 Lokalzeit - Flugbeschränkung ....... AIP SUP 005/2018

Naechstes Segelfliegertreffen Freitag, 31.08.2018, 05:14 Uhr
Werner Casett » Druckversion zeigen


Ferienspiel Stockerau Mittwoch, 29.08.2018, 06:35 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
gestern waren die Stockerauer Kids mit ihren Eltern am Flugplatz. Aufgrund der abgegebenen Anmeldungen hatten wir ja schon befurchten, dass das Interesse am Flugplatz verebbt ist, aber dann ganz im Gegenteil - "fullhouse" - hatten wir.



Lachende Gesichter bei Besuchern und Initiatoren.
Soweit wir gesehen haben waren allen Besucher mit dem Ausflug am Flugplatz zufrieden, das freut uns natürlich.
Danke an alle die mitgeholfen haben, ihr seid's klasse Burschen ......

EU-Ratsvorsitz Oesterreich - Luftraumsperren im August und September Mittwoch, 22.08.2018, 09:35 Uhr
Thomas Zimmermann » Druckversion zeigen
Aufgrund des EU-Ratsvorsitzes und mehrerer Veranstaltungen in Wien wird an insgesamt sieben Tagen (nicht durchgängig) ein Luftraumbeschränkungsgebiet Wien eingerichtet.



Sichtflüge sind nur SEHR! eingeschränkt und nach vorheriger militärischer Abstimmung (Flugplanpflicht) möglich. Leider liegen wir so nahe an Wien, dass keine Ausnahme für Ein- und Ausflug wie z. B. in Krems oder Wr. Neustadt besteht.

Kolleginnen und Kollegen, bitte informiert Euch detailliert anhand der beiliegenden Infobroschüre bzw. AIP-Supplement. Militärisches Verbindungspersonal wird in den betroffenen Zeiten voraussichtliche am Flugplatz vor Ort sein.

Die Zeiten sind::

29.08.2018 von 1700 bis 2200 LMT
30.08.2018 von 0700 bis 2200 LMT
31.08.2018 von 0700 bis 2000 LMT
07.09.2018 von 0700 bis 2200 LMT
08.09.2018 von 0700 bis 2000 LMT
13.09.2018 von 0700 bis 2200 LMT
14.09.2018 von 0700 bis 2000 LMT


Um unangenehme Folgen zu vermeiden ersuchen wir eindringlich um Beachtung!


Link: Infobroschüre Militär ....

Save the date - Schnupperflug-/Rundflugtag am So. 9. Sep Dienstag, 14.08.2018, 17:06 Uhr
Thomas Zimmermann » Druckversion zeigen
Vorankündigung

Wir planen am Sonnatag, 9. Sep. 2018, einen Schnupperflug- und Rundflugtag durchzuführen.
Detaillierte Infos folgen;

Für Interessenten ist eine Anmeldung unter www.aviation-events.eu bereits möglich. Gerne weitersagen!


Link: Anmeldung und Details

First Solo - Thomas Hecht Dienstag, 14.08.2018, 16:51 Uhr
Thomas Zimmermann » Druckversion zeigen
Bestens vorbereitet konnte Thomas Hecht am 13. Aug. 2018, unter Aufsicht unseres Flugschulleiters, seinen ersten Alleinflug auf der Katana OE-AHM absolvieren. Ein Flug der ihm sicherlich länger in Erinnerung bleiben wird.



Good job! Wir alle gratulieren herzlich und wünschen einen erfolgreichen weiteren Verlauf der Flugausbildung. "Happy Landings".

Seiten (213): 1 2 [3] 4 5 6 ...
 


News-Suche
Begriff(e)
Suchen in: Titel   Text   Beiden
UND-Verknüpfung   ODER-Verknüpfung
WEB//NEWS Newsmanagement - © by Stylemotion.de