Segelkunstflug-Weltmeisterschaft in Zbraslavice/CZ Freitag, 03.08.2018, 14:03 Uhr
Josef Reithofer » Druckversion zeigen
Soda, der Danubia-Cup war ja quasi nur zum Warmfliegen, aber diesmal matchen sich die weltbesten Segelkunstflugpiloten um rauszufinden, wer der allerbeste von ihnen ist.

Unser Verein ist durch Gabriel S. in der Unlimited-Klasse und durch Jürgen H. in der Advanced vertreten - nicht schlecht, wenn eine so überschaubare Segelflugsektion gleich 2 Piloten zu einer WM senden kann!

Mit etwas Augen-Zudrücken könnten wir auch noch Gerhard S. für uns zählen, der zwar im normalen Fliegerleben Obmann des Flugring Austria in Wr. Neustadt ist, aber kunstflugmäßig praktisch alles bei uns gelernt und trainiert hat.

Wie immer schreibt Gabriel für uns "Zurückgebliebene" auch diesmal wieder ein Online-Tagebuch über das Wettbewerbsgeschehen und das restliche Leben in Tschechien.

Alles Gute an unsere WM-Teilnehmer!


Link: Gabriel's Online-Tagebuch

Link: Ergebnisse Unlimited

Link: Ergebnisse Advanced

Monatsaktion August Freitag, 27.07.2018, 23:33 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
die G'schichte mit der Landegebühr und den 150Nm ist ziemlich beliebt, daher, prolongiert in den August .....



Du fliegst, mit einem unserer Vereinsflugzeuge, "nonstop" zumindest 150 nautische Meilen in eine Richtung und wir zahlen dir die erste darauffolgende Landegebühr.

Die einzige, im Kleingedruckten zu findende Bedingung lautet, dass Du am Abend mit dem Vogel wieder zuhause sein musst, die Aktion gilt also nur für Tagesausflüge ....
Die Aktion gilt für alle, egal ob Katana, Falke oder 182, ganz gleich ob du Schüler bist oder Fluglehrer.



Gemessen wird grundsätzlich die Entfernung Flugplatzmitte zu Flugplatzmitte mittels Google Earth. Da LOWS knapp am 150 NM-Radius liegt, jedoch eine attraktive Destination ist, machen wir hier (und nur hier) eine Ausnahme. D. h. LOWS ist von der Aktion umfasst (wie im Vorjahr). Kopien der Landegebühren-Rechnungen mit Angabe des PIC bitte per E-Mail ans fsv-Office senden.

Viel Spaß beim Erkunden "ferner" Ziele.

Dem Erich begegnet ...... Montag, 23.07.2018, 23:53 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
Ah, ja, der mit der schönen DA62, der immer wieder auf seinen Geschäfstflügen bei uns vorbeikommt, ja, genau dem bin ich in der Luft begegnet, nur diesmal war er nicht mit der 62iger unterwegs, diesmal was's eine 42iger, allerdings eine C-42 mit einem Banner hintendrann.



Erster Alleinflug von Hannes Schennach Montag, 23.07.2018, 08:28 Uhr
Thomas Zugcic » Druckversion zeigen
Noch schockiert wegen der völlig abwegigen Idee von Andi Musilek, heute den ersten Alleinflug zu absolvieren, erstaunt, dass es so gut geklappt hat, oder ganz einfach erleichtert!? Aber auf jeden Fall richtig glücklich, wie das Bild zeigt…



Gut gemacht, Hannes, und herzlichen Glückwunsch!


Platzrunden Sonntag, 22.07.2018, 19:02 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
im letzten Newsletter haben wir auf die Meldepunkte E/W/X usw. hingewiesen.
Hier nochmals die Bitte, haltet die Platzrunde ein.
Es gibt ein paar neuralgische Punkte, welche, trotzdem wir seit langem keine Beschwerden mehr hatten, heikel bleiben.

-- Das Vogtprocedure (das Ausweichen rund um Olberndorf im An-und Abflug,
-- der westliche Abstand zu Olberndorf (speziell im Abflug auch wirklich bis W2 rausfliegen),
-- der Ortsdurchflug Sierndorf/Hautzental (genau über dem Schnittpunkt Wald und Hochspannungsleitung,
-- nördlich der Hochspannungsleitung im Gegenanflug bleiben
-- nicht zu knapp an Hatzenbach vorbei (bis E1 rausfliegen)
-- dass wir nicht über Leitzersdorf fliegen ist eh klar, da ist die Versuchung auch gering

Uff, viel Information, hier schnell ein Bild:




Nicht vergessen, wir haben uns selbst betriebliche Einschränkungen auferlegt.

-- Einschränkungen die Tageszeit betreffend, wo wir keine Platzrunden, F-Schlepps, etc. machen wollen,
-- speziell am WoEnde
-- und Abends ab 18:00,
-- Anzahl der Flugzeuge pro Platzrunde etc.

Bitte lest diesbezüglich die Stockerauer Wiki im Kapitel "Betrieb des Flugfeldes" ...... danke, go



Erinnerung .... Samstag, 21.07.2018, 17:01 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen


Ferienspiel Sierndorf 2018 Freitag, 20.07.2018, 18:26 Uhr
Thomas Zugcic » Druckversion zeigen
Voriges Jahr waren wir noch überrascht und stolz über 40 Kinder, die unser Ferienspiel besucht haben - heuer sind 50 gekommen. Die Eltern, Großeltern, Onkeln und Tanten haben wir gar nicht gezählt.



Unser jüngster Flugschüler Daniel Zimmermann, Erich Cozowicz, Thomas Zimmermann und meine Jungs halfen mir, den „Flohzirkus“ zusammen zu halten. Sie haben die Kinder in die Flieger gesetzt, am Flugplatz herum geführt und viele Fragen beantwortet.

Danke auch dem Vizebürgermeister Johann Eckerl, der die Kinder jedes Jahr begleitet und unsere Preise beim Papierfliegerbewerb mit einem zusätzlichen ergänzt!


Reisebericht, Monatsaktion 150nm .... Donnerstag, 19.07.2018, 10:17 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
Martin und Walter haben auch einen kleinen Reisebericht gesandt, danke Jungs ..... here it is:

Wir (Martin Meser und Walter Kacirek) haben uns das Gleiche gedacht wie Norbert und Fabrice.
Ab ans Meer, aber wenn schon, dann gleich weiter und ein paar „Schmankerln“.
Die Route: LOAU – LDZA ZAGREB/Pleso - LDPL Pula - LJPZ Portoroz – LOAU via Kanaltal
Der Flug nach Zagreb war zum Eingewöhnen in die neue Avionic und vom Wetter auch schön unspektakulär.



In Zagreb wurde uns klar, dass wir für Pula „eigentlich“ 6 Stunden vorher eine Permission beantragen müssten. Die Kroaten waren aber nach ihrem 2. Platz bei der WM so freundlich, diese innerhalb von 10 Minuten nach einem Telefonat und einem 3-Zeiler zu machen. Also ab nach Pula, direkt über die Gebirge vor Rijeka (Krk) und dort ein Midfield-Crossing. Dass bei Pula noch ein Gewitter steht, wußten wir, haben es aber benutzt, um eine Runde zu fliegen.




Der Weiterflug nach Portoroz war Routine: Sommer, Sonne, Meer.
Klick auf den "mehr Button", es lohnt ..... ... mehr

Einfach nur Sommer, Sonne, Strand und mehr..... Montag, 16.07.2018, 08:19 Uhr
Wolfgang Gockert » Druckversion zeigen
Norbert und Fabrice haben einen kleinen Reisebericht gesandt, danke Jungs ..... here it is:

  • Mehr moderne Avionik in der DKT.
  • Mehr Kostenersparnis durch Entfall der Landegebühr - die übernimmt der FSV mit seiner Monatsaktion.
  • Mehr Meer - Dank ausgefeilter Streckenplanung. Hoch. Schnell. Ziel: LJPZ ... ❤️

Also nix wie ab ans Meer!
"Am weitesten sieht, wer am höchsten fliegt.", wusste schon die Möwe Jonathan und Bilder sagen sowieso mehr als Tausend Worte. Enjoy ...



Klick auf den "mehr Button", es lohnt ..... ... mehr

Erster Alleinflug von Daniel Zimmermann Freitag, 13.07.2018, 10:17 Uhr
Thomas Zugcic » Druckversion zeigen
Talentiert, ehrgeizig und bestens vorbereitet. Gerade so jemand muss 5955 Tage auf den ersten Soloflug warten. Ob er denn alleine fliegen will hat er mit "ich weiß nicht" beantwortet. Er weiß immer alles, nur nicht ob er alleine fliegen will? Das haben wir ihm nicht abgenommen. Also haben wir ihn losgeschickt, um neue Erfahrungen zu machen: 11,64% Gewichtsreduktion und Stille vom rechten Sitz. Den steilen Steigflug hat er gut vertragen und vier sichere Landungen gezeigt. Hoffentlich will er überhaupt noch mit Lehrer fliegen!



Happy Landings!

Seiten (213): 1 2 3 [4] 5 6 7 ...
 


News-Suche
Begriff(e)
Suchen in: Titel   Text   Beiden
UND-Verknüpfung   ODER-Verknüpfung
WEB//NEWS Newsmanagement - © by Stylemotion.de